Volvo

Infotainment der nächsten Generation

Polestar auf der Entwicklerkonferenz Google I/O

Mit einer neuen Plattform ebnet Polestar den Weg für ein innovatives, digitales In-Car-Fahrerlebnis. Die elektrifizierte Performance-Marke lädt Android-Entwickler ein, unter developer.polestar.com ihre eigenen Konzepte vorzustellen. Das Ziel ist es, neue Möglichkeiten zu nutzen, die das Infotainment in der gesamten Automobilindustrie weiter verbessern. Polestar selbst wird auf der Webseite auch eigene Ideen als Inspiration präsentieren.

Als eines der ersten Fahrzeuge weltweit nutzt der neue Polestar 2 ein Infotainment-System auf Android-Basis, die für die Entwickler großes Potenzial bietet. Nur eine Woche nach ihrem Nordamerika-Debüt in San Francisco wurde die vollelektrische Premium-Fließhecklimousine auf der Entwicklerkonferenz Google I/O in Kalifornien vorgestellt.

„Die Android-Plattform, die wir mit dem Polestar 2 einführen, hat so viel Innovationspotenzial, dass wir sofort die Chance erkannt haben, mit der Entwicklergemeinschaft in Kontakt zu treten“, erklärte Polestar CEO Thomas Ingenlath im Vorfeld seiner Rede auf der Google I/O. „Zusammen mit Google hat unser eigenes Digital-Team eine spannende Schnittstelle im Auto geschaffen. Dieses System bietet zahlreiche Möglichkeiten. Wir freuen uns darauf, neue Ideen zu entwickeln, die das digitale Erlebnis im Polestar 2 noch besser machen.“

Related Articles

Leave a Reply