Volvo

Markenkommunikation in neuem Gewand

Interaktives und vernetztes Volvo Forum 2.0

Das Volvo Forum bringt die schwedische Premium-Marke und ihre Produkte zu Veranstaltungen, auf denen sich die Zielgruppe von Volvo aufhält: Das mobile Markenhaus präsentiert Interessierten die vielfältigen Produkte und Facetten des Unternehmens in modernem Ambiente an ungewohnten Orten – ob auf Messen oder Sport-Events, Kunstausstellungen oder kulinarischen Veranstaltungen. Jetzt zeigt sich die Markenkommunikation in neuem Gewand: Volvo Car Germany hat sein seit dem Jahr 2015 eingesetztes Modul grundlegend modernisiert, das Volvo Forum ist jetzt digital, vernetzt und interaktiv. Los ging es am zweiten August-Wochenende (9. bis 11. August 2019) beim 47. AvD-Oldtimer-Grand-Prix am Nürburgring.

Das Volvo Forum hat die Auftritte der schwedischen Premium-Marke revolutioniert. Die variablen Module in skandinavischem Design kamen bei fast 80 Veranstaltungen in ganz Deutschland zum Einsatz. Nahezu 1,4 Millionen Besucher haben sich in den teils mehrstöckigen Markenhäusern mit modernem Lounge-Bereich und diversen Ausstellungsflächen über aktuelle Modelle, aber auch über verschiedene Unternehmensinitiativen informiert.

Das rundum überarbeitete Volvo Forum 2.0 bleibt diesen Prinzipien treu, präsentiert sich jedoch in gänzlich neuem Design. Das Setup ist wandelbar, flexibel und minimalistisch, um thematisch auf unterschiedliche Situationen und Gegebenheiten reagieren zu können.

Die neu strukturierten Module warten mit einem modernen Interieur auf und setzen verstärkt auf digitale Medien. Dadurch wird das Volvo Forum noch vielseitiger einsetzbar und interaktiver. Großflächige LED-Bildschirme an den Außenseiten beispielsweise geben Besuchern bereits von weitem einen Eindruck von der Marke und den Modellen. Die beiden LED-Bildschirme erstrecken sich über elf bzw. 15 Quadratmeter – eine Fläche, hinter der sich sogar ein Volvo XC90 verstecken könnte. Im Innenraum finden sich eine gebogene Panoramawand und zahlreiche Displays. Neben veranstaltungsbezogenen Filmen und Livestreams zeigen sie personalisierbare Inhalte: Wer vor Ort am Konfigurator seinen eigenen Volvo individuell zusammenstellt, kann diesen in Lebensgröße direkt auf die LED-Wand projizieren lassen und so einen eindrucksvollen Blick auf das Wunschauto erhaschen.

Im Erdgeschoss erwartet die Besucher ein Empfangs- und Lounge-Bereich mit Terrasse und Kaffeebar. Die Produkt- und Markenkommunikation findet überwiegend in der oberen Etage statt, wo beispielsweise auch Pressekonferenzen, Produktvorstellungen oder Workshops durchgeführt werden können. Die Außentreppe verwandelt sich in eine Tribüne: Sitzmöglichkeiten und Ladestationen für mobile Geräte laden die Besucher zum Verweilen ein.

Im Rahmen des 47. AvD-Oldtimer-Grand-Prix am Nürburgring debütierte im Fahrerlager das neue L-Modul des weiterentwickelten Volvo Forums. Auf knapp 22 mal 10 Metern Grundfläche präsentierte Volvo nicht nur verschiedene Neufahrzeuge wie den Volvo V60 und den Volvo XC60 als Polestar Engineered Version, sondern passend zur Veranstaltung auch sieben Rallyeklassiker wie den Volvo PV544 und den Volvo 244.

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.