Land RoverPresseberichteRange Rover

Der neue Range Rover (2022): Bentley und Rolls-Royce im Visier

1970 revolutionierte Land Rover mit dem ersten Range Rover in gewisser Weise die Welt der Geländewagen. Er war ein Fahrzeug, das die Vielseitigkeit eines beinharten Offroaders mit dem Komfort einer Limousine und der Zweckmäßigkeit eines Kombis verschmolz. Eines der ersten SUVs war geboren …

Und im Laufe der Jahre wurde diese Fahrzeugklasse immer beliebter, sodass sich der Range Rover stetig weiterentwickelte. Mit der fünften Generation will Land Rover nun einen weiteren Schritt nach vorne machen. Wie der aussieht? Wir haben die Details.

Ausgangspunkt für die Neuauflage war die modulare MLA-Flex-Plattform, die das Gewicht reduzieren, den Komfort an Bord erhöhen und die Fahrdynamik verbessern soll. Im Wesentlichen ist die Struktur um 50 Prozent steifer als die des alten Range Rover, bietet Platz für bis zu sieben Personen und kann komplexere (aber auch leistungsfähigere und effizientere) Antriebsstränge aufnehmen.

Es gibt weiterhin zwei Karosserien, die Standard- und die Langversion (LWB), die sich durch den Radstand unterscheiden. Der kurze Range ist 5,05 Meter lang, während die LWB-Version 5,25 Meter misst – was einem Zuwachs von 5 Zentimeter gegenüber dem Vorgängermodell entspricht.

Wie damals beim neuen Defender gilt es nun auch beim Range Rover, einen gewissen ästhetischen Kanon zu bewahren. Aus diesem Grund ist das neue Modell „nur“ eine optische Weiterentwicklung. Und auf den ersten Blick ist es in der Tat nicht einfach, die Unterschiede zum Vorgänger zu erkennen. Bis es jedoch ans Heck geht …

Fangen wir aber vorne an: Die Frontpartie ist etwas weicher geworden, der cW-Wert beträgt jetzt 0,30 beträgt, was für ein so großes SUV einen Rekord darstellt. Der Kühlergrill verfügt über eine neue Chromleiste, während das Design der LED-Scheinwerfer überarbeitet wurde, um dem Range Rover ein neues Aussehen zu verleihen.

weiterlesen

Source
motorsport-total.com
Show More

Related Articles

Leave a Reply

Back to top button
%d bloggers like this: