StartVolvoEX90Design des Volvo EX90: Elegant, sicher und effizient

Design des Volvo EX90: Elegant, sicher und effizient

Published on

Form, Funktion und technische Innovationen in perfekter Harmonie: Der Volvo EX90, der am 9. November 2022 in Stockholm erstmals der Weltöffentlichkeit präsentiert wird, verkörpert die Designprinzipien des schwedischen Premium-Automobilherstellers par excellence. Die geradlinige, skandinavisch geprägte Optik des SUV unterstreicht die Rolle des neuen Volvo EX90 als elegantes, effizientes, vollelektrisches Familienauto, das höhere Sicherheitsstandards erfüllt als jeder andere Volvo zuvor.

Mit dem neuen Flaggschiff-Modell beweisen die Designer der schwedischen Premium-Marke einmal mehr, dass Zweckmäßigkeit und Sicherheit nicht auf Kosten der Ästhetik gehen müssen. Die Integration des serienmäßigen Lidar-Sensors, der elegant in der Dachlinie des Volvo EX90 untergebracht ist, beweist dies eindrucksvoll. Lidar (Light Detection and Ranging) nutzt Licht in Form eines Impulslasers, um Distanzen präzise und genau zu messen und so beispielsweise Fußgänger in bis zu 250 Metern Entfernung zuverlässig zu erkennen. Die Technik ist damit einer der Eckpfeiler auf dem Weg zum unüberwachten autonomen Fahren.

„Es war eine Herausforderung für die Designer, Lidar so zu integrieren, dass es sowohl gut aussieht als auch optimal für die Sicherheitsanwendungen geeignet ist“, sagt T. Jon Mayer, Leiter Exterieur Design bei Volvo Cars. „Die Sensoren sind praktisch die Augen des Autos. Natürlich könnte man sie im Bereich des Kühlergrills anbringen, aber das wäre so, als hätte man Augen an den Knien. Sinnvoller ist eine möglichst hohe Anbringung quasi am Kopf, damit man so viel wie möglich sehen kann. Deshalb haben wir zusammen mit unseren Ingenieuren eine Integration in die Dachlinie beschlossen, um die Wirksamkeit der Sensoren zu maximieren.“

Stromlinienform verbessert Reichweite

Das Design wirkt sich unmittelbar auf die Effizienz eines Elektroautos aus. Entscheidend ist eine möglichst glatte und stromlinienförmige Oberfläche. Der neue Volvo EX90 wurde mit dem Ziel größtmöglicher Reichweite und eines möglichst geringen Luftwiderstands entworfen – und ist damit Vorbote für die nächste Generation von Volvo Modellen, mit denen das Unternehmen bis zum Jahr 2030 zum reinen E-Autohersteller werden will.

Die schlanke und abgerundete Front des Volvo EX90 sorgt für einen ungehinderten Luftstrom. Hierzu tragen auch Details wie bündig abschließende Scheiben und Türgriffe bei. Dadurch wird ein Luftwiderstandsbeiwert von 0,29 erreicht – ein Topwert für einen siebensitzigen SUV dieser Größe.

„Wir haben uns vom Yachtdesign inspirieren lassen, um die schönen und schlanken Proportionen des Volvo EX90 zu skizzieren“, sagt T. Jon Mayer. „Die anmutige und selbstbewusste Front erinnert an ein Segelboot, das durch die Wellen des Ozeans pflügt. Aber sie ist auch insgesamt runder, sodass die Luft effizienter um das Auto strömen kann.“

Lichtdurchflutetes, warmes Interieur

Viele Designmerkmale des Volvo EX90 basieren auf den skandinavischen Wurzeln des Unternehmens. Die großflächige Verglasung inklusive eines Panoramadachs lässt viel Licht ins Innere und trägt zu einem warmen Interieur bei, das in einem harmonischen Kontrast zum etwas kühler wirkenden Exterieur steht. „Das hat auch damit zu tun, wie die Menschen in Skandinavien wahrgenommen werden”, so T. Jon Mayer. „Sie haben ein ruhiges und zurückhaltendes Wesen, das auf den ersten Blick kalt wirken kann. Wenn man die Menschen aber erst einmal kennengelernt hat, sind sie sehr warmherzig. Genau diese Zuversicht wollen wir mit unserem Fahrzeug vermitteln.“

Latest articles

17 Dinge, die ihr noch nicht über den Land Rover Defender wusstet

Manche Geschichten kennt man, andere nicht. Wir haben sie zusammen gefasst: 17 interessante Fakten...

Range Rover Sport (2023) im Test: Trifft hier Ruhe auf Sturm?

Für was steht eigentlich die Bezeichnung "Sport"? Bei manchen Herstellern handelt es sich um...

Jaguar I-Pace mit Panzerung vom Team Armormax!

Die E-Revolution in der Automobilwelt muss in absehbarer Zeit auch auf gepanzerte Fahrzeuge übertragen...

JAGUAR TCS RACING ENTHÜLLT DEN NEUEN VOLL ELEKTRISCHEN I-TYPE 6

Jaguar TCS Racing hat heute seinen neuen vollelektrischen Rennwagen, den Jaguar I-TYPE 6 vorgestellt....

More like this

Range Rover Sport (2023) im Test: Trifft hier Ruhe auf Sturm?

Für was steht eigentlich die Bezeichnung "Sport"? Bei manchen Herstellern handelt es sich um...

Jaguar I-Pace mit Panzerung vom Team Armormax!

Die E-Revolution in der Automobilwelt muss in absehbarer Zeit auch auf gepanzerte Fahrzeuge übertragen...

JAGUAR TCS RACING ENTHÜLLT DEN NEUEN VOLL ELEKTRISCHEN I-TYPE 6

Jaguar TCS Racing hat heute seinen neuen vollelektrischen Rennwagen, den Jaguar I-TYPE 6 vorgestellt....