HerstellermeldungenJaguarLand Rover

DIE JAGUAR LAND ROVER TOCHTERGESELLSCHAFT INMOTION VENTURES INVESTIERT IN CIRCULOR ZUR BESSEREN RÜCKVERFOLGUNG NACHHALTIGER LIEFERKETTEN

  • InMotion, der Venture Arm von Jaguar Land Rover für zukünftige Mobilitäts-Dienstleistungen, investiert in den britischen Blockchain-Spezialisten Circulor
  • Blockchain-Technologie verfolgt lückenlos den Weg wertvoller Rohmaterialien – ausgehend von der Quelle über die gesamte Lieferkette
  • Circulor nutzt dazu eine Kombination aus GPS, biometrischen Daten und QR-Codes
  • Die Investitionen werden Jaguar Land Rover helfen, die Transparenz in den Lieferketten wertvoller Materialien zu erhöhen

InMotion, die Venture Capital Gesellschaft und hundertprozentige Tochtergesellschaft von Jaguar Land Rover, investiert in den Londoner Blockchain-Spezialisten Circulor. Die Investition wird es Jaguar Land Rover ermöglichen, die Herkunft wertvoller Materialien und die dafür aufgebauten Lieferketten künftig noch transparenter zu machen. Als verantwortungsbewusstes Unternehmen arbeitet Jaguar Land Rover ständig daran, seinen CO2-Fußabdruck und die ethischen Folgen seiner Produkte über den gesamten Lebenszyklus zu reduzieren. Die von Circulor angewandte Technologie kann den Weg wertvoller Rohmaterialien entlang der gesamten globalen Lieferkette nachverfolgen. Schon heute nutzt das 2017 gegründete Start-up Blockchain, um zum Beispiel die Herkunft und Fördermethoden von benötigten Mineralien wie Kobalt für Batterien in Elektrofahrzeugen nachzuverfolgen.

Die von Circulor angewandte Technologie – eine Kombination aus GPS, biometrischen Daten und QR-Codes – eröffnet die digitale Überprüfung von Rohmaterialien in jeder Phase des Prozesses. Die Folge: Die Transparenz in der Lieferkette steigt erheblich, da Informationen über die Herkunft des Materials nicht unbemerkt verändert werden können. Neben der Tatsache, dass alle Compliance-Regeln eingehalten werden, hilft der digitale Prozess Jaguar Land Rover, den CO2-Fußabdruck seines Zuliefernetzwerkes zu erfassen und im nächsten Schritt zu reduzieren.

Da es unmöglich ist, Blockchain-Technologie zu modifizieren oder gar zu manipulieren, können Kunden sicher sein, dass ihre Lieferketten authentisch sind und alle Materialien nachhaltig ausgewählt und gefördert wurden.

Diese Investition ist ein weiterer Beleg für das Ziel von Jaguar Land Rover, die Nachhaltigkeit unserer Lieferketten rund um den Globus zu verbessern. Sie wird dabei helfen, den Weg der Rohmaterialien von der Quelle über den Zulieferer bis zum Einsatz im Auto authentisch nachverfolgen zu können. Die Implementierung der Blockchain-Technologie bietet eine große Chance für einen systemischen Wandel in der Lieferketten Compliance. Nicht nur in der automobilen Welt, sondern auch in anderen Industrien.

SEBASTIAN PECK
GESCHÄFTSFÜHRER INMOTION VENTURES

Unsere Blockchain-Technologie hat sich bereits beim Tracking von Materialien bewährt. Wir freuen uns, nun zusammen mit Jaguar Land Rover mit Blick auf globale Lieferketten Innovationen weiter voranzutreiben. Wir glauben, dass in der Digitalisierung der Lieferketten der Schlüssel liegt, eine Nachverfolgbarkeit zwischen den zahlreichen Zwischenhändlern zu sichern, die das Materialien entlang der Lieferkette weiterverarbeiten und weiterleiten.

DOUGLAS JOHNSON-POENSGEN
CEO UND GRÜNDER VON CIRCULOR
Show More

Leave a Reply