Privat

durchschaubar wie ein frisch geputztes fenster

und klar wie deutscher kaffee…. aber gut, aktion erzeugt reaktion usw usf. das spielchen kennt man ja. wird nur auf die dauer etwas lahm zumal zwischenmenschliche kommunikation auf erwachsenenebene.. ach was red ich…

gestern etwas sehr geschlaucht zuhause angekommen. die fahrt hat sich doch etwas mühsamer gestaltet als angenommen und so hatte ich, nach diesem wochenende, keine lust mehr auf irgendwas. einerseits hat dieses monotone fressen, schlafen, hundspazieren einen strangen tagesablauf in mein leben gepimpert andererseits war ja diese „weihnachten 2016-sache“ die irgendwie verdaut werden musste.

also hab ich mich mal daheim um mich gekümmert, mutterkuchen (nein, nicht diesen) in mich gestopft und den einen oder anderen chai latte gegurgelt. hab dann auch noch mein ale vermessen und bin zu dem weisen entschluss gekommen, dass ich es wohl heute oder morgen abend in flaschen abfüllen werd. kommt halt darauf an, wie ich heute zeit hab. vielleicht kommt mir ja was dazwischen.

irgendwie bin ich ja schon süchtig nach diesen abendlichen telefonaten. ist mal was anderes obwohl ich feststell, dass ich schon wieder beginn zuviel hirnzuwixen. blöde eigenschaft irgendwie. wird mir nochmal alles versauen. business as usual. dabei sollt ichs wirklich langsam lernen. bin ja froh, dass ?? soviel geduld mit mir hat. nicht zu verwechseln mit ausdauer. ausdauer ist das schräge und zermürbende. *wink*

überraschenderweise hab ich heut übrigens festgestellt, dass sich der zeiger an der waage nicht sehr viel weiter bewegt hat als vor meiner abreise. ein kilo ist zusätzlich draufgekommen. daraufhin hab ich in der früh gleich wieder n teil davon runtergestrampelt und am abend nehm ich den rest in angriff. wär zumindest der plan.

die footballsaison hat sich ja für die packers schon vor wochen eliminiert. kurz gabs eine rechnerische chance auf die playoffs. war aber dann doch nix und somit endet für uns das zweite mal in der letzten dekade die footballsaison noch vor dem jahreswechsel. rodgers ist somit auf der injury list und kuriert sich sein schlüsselbein aus, der rest des teams wird auch schon geschont. sind wir mal gespannt, ob sich das pech aus 2017 im nächsten jahr bezahlt macht.

langsam beginn ich nun schon mit den reisevorbereitungen. nächstes jahr sind ja ggf zwei spiele geplant. die packers spielen ja auswärts gegen die patriots. sonnenschein ist n pats-fan somit würd es sich toll ergeben, auch mal diese ecke der staaten zu beschnuppern. ohne heimspiel gehts aber dann doch nicht also eventuell dann gleich n roadtrip oder flug rüber nach chicago oder eben heim und später nochmals rüber. mal schauen, was der spielplan so mit sich bringt. in jedem fall heissts nun für mich den gürtel langsam etwas enger schnallen und n bissl geld auf die seite scheffeln.

sonst werd ich nun das jahr langsam und gemütlich ausklingen lassen. herr hund freut sich, dass er wieder seine angestammte grunzcouch hat und ist auch sonst gesundheitlich dem alter entsprechend beinand aber gut beinand. ich werd am silvesterabend wieder mit dem klassischen vanillekipferltiramisu bei den nachbarn aufkreuzen, werd mir das spiel gegen die lions ansehen und mich ggf ein wenig betrinken. tja und dann ist eh schon 2018.

beginnt ja dann auch gleich spektakulär mit nem kurztrip nach münchen zu ner geburtstagsparty. 6. und 7. kann ich dann relaxen und irgendwann wirds dann auch mal wieder zeit für n date… 😛 (sofern bis dahin meine hirnwixerei nicht in die hosn gegangen ist).

in diesem sinne hol ich mir noch nen kaffee, drück die zeit bis zum heimgehen noch ab und kümmere mich dann um gerstensaft und hund.

 

Show More

Related Articles

Leave a Reply

Back to top button
%d bloggers like this: