F-TypeHerstellermeldungenJaguarXF
Trending

JAGUAR F-TYPE R CABRIO siegt bei den Sport Auto Awards 2020

5
(1)
  • Mit überragender Mehrheit von 66,0 Prozent aller Stimmen Spitzenplatz in der Import-Klasse der Cabriolets und Roadster bis 150.000 Euro
  • Weitere Podiumsplätze für F-TYPE Cabrio P450 und Coupé P450 in den Cabriolet/Coupé-Importklassen bis 100.000 Euro
  • Platz 2 für den Jaguar XF30d in der Kategorie Diesel – Import

Bei den zum 28. Mal ausgeschriebenen Awards der Fachzeitschrift sport auto haben die Leser und Leserinnen das Jaguar F-TYPE R Cabriolet in der Kategorie Import-Cabrios und Roadster bis 150.000 Euro zum Sieger gewählt. 66,0 Prozent der notariell testierten 12.947 Teilnehmer/innen stimmten für den allradgetriebenen und 423 kW (575 PS)* starken Zweisitzer – doppelt so viele wie für den Zweitplatzierten. Die P450-Varianten des ikonischen Jaguar Sportwagens holten als Roadster und Coupé in der Preiskategorie bis 100.000 Euro einen zweiten beziehungsweise dritten Platz. Neben den drei Medaillen für den legitimen Nachfolger des legendären Jaguar E-Type freut sich Jaguar über den zweiten Platz in der Diesel-Import-Klasse – errungen vom Modell Jaguar XF30d.

Bei der seit 1980 von sport auto jährlich durchgeführten Leserwahl stimmten die Leser und Leserinnen diesmal über 230 Serien- und Tuningmodelle in 28 Kategorien ab. Der ab Werk mit Allradantrieb ausgestattete F-TYPE R markiert die Speerspitze der Ende 2019 gründlich überarbeiteten F-TYPE-Baureihe. Er beschleunigt nicht nur mit seinem per Kompressor aufgeladenen 5,0-Liter-V8 in nur 3,7 Sekunden von 0 auf 100 km/h, sondern ist zugleich auch Mitglied im exklusiven 300-km/h-Club.

Der legitime Nachfolge des legendären Jaguar E-Type wirkt in der Anfang 2020 im Markt eingeführten neuen Generation noch dynamischer, puristischer, aber zugleich auch eleganter. Schmalere Scheinwerfer, eine neu geformte Motorhaube und ein ebenfalls modifiziertes Heck lassen den auf 20-Zoll-Felgen stehenden F-TYPE jetzt noch muskulöser und aggressiver auf dem Asphalt stehen. In der mit hochwertigen Materialien ausgeschlagenen Kabine glänzt als wichtigste Neuheit ein zentrales TFT-HD-Instrumentendisplay im Großformat 12,3‘‘. Die im R Modell serienmäßigen Pixel-LED-Scheinwerfer mit LED-Signatur leuchten die Fahrbahn so hell und punktgenau aus wie kein anderes Scheinwerfersystem. Und die vierflutige Sportabgasanlage mit Klappensteuerung und Soundtaste erfreut F-TYPE-Fahrer auf Wunsch mit einem extrem sportiven Auspuffsound.

 

Zwei weitere Top 3-Platzierungen für die F-TYPE-Baureihe

Der F-TYPE ist ein waschechter Sportwagen in bester Jaguar Tradition, was zum wiederholten Mal auch die sport-Auto Leser und Leserinnen honorierten: Diesmal in Form eines zweiten Platzes für das P450 Cabrio und Platz drei für das P450 Coupé in den Klassen für Importfahrzeuge bis maximal 100.000 Euro.

Jaguar XF 30d holt Platz 2 in der Selbstzünder-Klasse

Den Jaguar Erfolg bei den diesjährigen sport auto Awards rundet der XF 30d mit Platz zwei in der Import-Diesel-Klasse ab. Mit markanterem Exterieur, einem komplett neuen und dezent luxuriösen Interieur sowie nahtlos integrierten, vernetzten und zukunftssicheren Technologien geht die Jaguar XF Limousine und der XF Sportbrake ins Modelljahr 2021. Ein neuer Turbodiesel mit Mild-Hybrid-Technologie setzt neue Bestwerte im Produkt aus Leistung, Verbrauch und CO2-Emissionen.

How useful was this post?

Click on a star to rate it!

Average rating 5 / 5. Vote count: 1

No votes so far! Be the first to rate this post.

We are sorry that this post was not useful for you!

Let us improve this post!

Tell us how we can improve this post?

Show More

Leave a Reply