Jaguar I-Pace: 80 Pferde weniger machen der Raubkatze nichts aus

Die Austria Edition des Jaguar I-Pace muss mit 320 PS auskommen: Dem Elektroauto schadet das gar nicht.

Klar, es ist verlockend, ein Fahrzeug zu fahren und zu besitzen, das erstens gut aussieht und zweitens flott fährt. Der I-Pace von Jaguar erfüllt beide Kriterien, er ist mit seinem SUV-Coupé-Look eine attraktive Erscheinung. Zudem beherrscht er es, mit seiner üblichen Motorisierung – zwei E-Aggregate mit kumuliert 400 PS – keine fünf Sekunden zu benötigen, um von null auf 100 km/h zu beschleunigen. Der Nachteil: Er ist damit nicht wirklich günstig und nicht für jede Förderung zu haben.

Und so feilten die Manager von Jaguar an einer schlauen Lösungen: an einem Einstiegsmodell, das knapp unter 60.000 Euro zu ordern ist und damit hierzulande einen Subventionsstatus erhält. So wurde im Vorjahr die Austria Edition des Jaguar I-Pace geboren, dessen Hauptmerkmal die reduzierte Leistung ist: Anstelle von 400 PS Systemleistung muss die Basisvariante sich mit 320 Pferdestärken begnügen. Allzu eingeschränkt ist der I-Pace damit aber nicht: Für den Standardsprint von null auf 100 km/h sind nun 6,4 Sekunden erforderlich – genug, um still und zügig GTI-Fahrern die Schneid abzukaufen.

weiterlesen auf tt.com

Kategorien

Das wird Sie auch interessieren

Ähnliche Artikel

Volvo V60 B4 Diesel Ultimate Dark

Der 66.370 Euro teure Volvo V60 B4 Diesel Ultimate Dark tritt zum Verbrauchs-Check an. Der...

Volvo Car UK partners with broadcaster and wellbeing pioneer Fearne Cotton

Today, Volvo Car UK announces an exciting new partnership with Fearne Cotton, one of...

MITCH EVANS READY FOR CHAMPIONSHIP SHOWDOWN – NORMAN NATO TO RACE FOR JAGUAR TCS RACING IN SEASON FINALE IN SEOUL

Jaguar TCS Racing head to Seoul, South Korea, for the season finale of the...

Volvo Cars and Starbucks finalize locations and begin installing ChargePoint electric vehicle chargers at stores between Denver and Seattle

Volvo Cars, in cooperation with Starbucks Corporation (NASDAQ: SBUX), today announced the first Starbucks...