Elektro/Hybridi-PaceJaguarPresseberichte

Jaguar I-Pace EV400 – High Voltage auf Katzentatzen

Der Jaguar I-Pace EV400 wird seit gut dreieinhalb Jahren verkauft und erhielt letzten Herbst sein erstes Facelift – Zeit für einen Test.

Einhergehend mit dieser Modellpflege hat das vollelektrische SUV auch ein Geschwisterchen erhalten. Der I-Pace EV320 leistet 320 anstelle von 400 PS, besitzt dafür mehr Ausstattung ab Werk und wird zum gleichen Preis angeboten, wie der EV400.

Für nachfolgenden Fahrbericht testeten wir aber den klassischen I-Pace EV400 in der Ausstattung S mit der Farbgebung Portofino Blue – einem reizenden Metalliclack.

Der Jaguar I-Pace EV400 von außen

Das scharfe Design des SUV wirkt enorm dynamisch und potent, macht den Briten zum echten Hingucker. Gegenüber dem Vorfaceliftmodell werden nur kleine Veränderungen ersichtlich, wie der neue Frontgrill, den nun zahlreiche Chromapplikationen zieren.

Die Außenspiegel, die Fensterrahmen und der Heckdiffusor glänzen nun dank dem 455 Euro teuren Bright Pack auch in Silber und markieren auf Wunsch optisch das Faceliftmodell. Geblieben ist die markante Lufthutze in der vorderen Haube, die den Luftstrom kühloptimierend und zugleich aerodynamisch durchströmen lässt.

weiterlesen

Show More

Related Articles

Leave a Reply

Back to top button
%d bloggers like this: