Elektro/HybridJaguarLand RoverPresseberichte

Jaguar Land Rover fährt sich komplett auf E-Modelle ein

Von oberster Stelle wurde nun die weitere Ausrichtung der Gesamtmarke Jaguar Land Rover (JLR) verkündet. Das zur indischen Tata Motors Gruppe gehörende Unternehmen plant die gesamte Fahrzeugflotte von Jaguar bis 2025 zu elektrifizieren. Bis 2030 plant Jaguar Land Rover, jede Baureihe mit vollelektrischen Antrieben anzubieten.

Dann sollen 100 Prozent der Jaguar Verkäufe und 60 Prozent des Land Rover Absatzes auf rein elektrisch angetriebene Modelle ohne Auspuffemissionen entfallen. Hierbei stünde das Unternehmen in einem globalen Wettstreit mit anderen Herstellern, bei dem es darum geht, die CO2-Emissionen drastisch zu reduzieren, berichtet der Nachrichtendienst Reuters.

Das muss JLR auch, denn andernfalls sind für verfehlte CO2-Ziele in der EU Strafzahlungen fällig. Diese Ziele hat die EU-Kommission für alle Autohersteller individuell festgelegt. Tata Motors will mit der Marke Land Rover sechs neue Elektromodelle in den nächsten fünf Jahren auf den automobilen Markt bringen. Der erste vollelektrische Land Rover soll 2024 auf den Markt kommen.

Herausfordernde Transformationsphase
Die Marke Jaguar wurde in den 1960er und 1970er Jahren mit dem ikonischen Sportwagen E-Type bekannt. Der britische Geheimagent James Bond hat zu diesem Erfolg beigetragen, als er in dem Film „Casino Royale“ (1967) zu sehen war. Die Zeiten sind andere geworden und der Fahrzeughersteller muss die Transformation hin zu alternativen Antrieben möglichst „schonend“ bewältigen.

weiterlesen

Show More

Leave a Reply

Motor Racing League plugin by Ian Haycox