E-PaceHerstellermeldungenJaguar

JAGUAR UND BARACUTA ERFORSCHEN IM RAHMEN EINER NEUEN PARTNERSCHAFT DIE DESIGNKLASSIKER VON MORGEN

Zwei britische Designikonen bündeln ihr kreatives Potenzial: Jaguar, gegründet 1935 in Coventry und Baracuta, gegründet 1937 in Manchester, haben in ihrer Firmenhistorie einige der bedeutendsten und zeitlosesten Designs in den Bereichen Automobil und Mode hervorgebracht.

Beide Marken waren immer relevant und an vorderster Front neuer kultureller Strömungen und Trends. Nun werden sie im Zuge ihrer neuen Kooperation einen Leitfaden für künftige Designklassiker erstellen – den „Next Classic Guide”. Zur Feier der jeweiligen Marken-DNA entstanden ein einzigartiger Jaguar Baracuta E-PACE und eine Jaguar G9 Baracuta Jacke. Beide werden eine wichtige Rolle bei der Entwicklung des „Next Classic Guide“ spielen. Für diesen werden eine Reihe renommierte Influencer, Blogger, Künstler und Content-Schaffender in kulturelle Zentren europäischer Städte reisen, um die Orte, die Trends und die Menschen zu finden, welche die nächste Generation inspirieren und prägen werden.

Der paneuropäische „Roadtrip” beginnt in London und endet im Februar 2022 auf der Mailänder Modewoche. Dazwischen werden die kreativen Subkulturen in Deutschland, Spanien, Polen und Österreich erkundet, welche die Identität dieser Länder prägen. Der „Next Classic Guide“ ist als interaktives Live-Portal angelegt, das es interessierten Beobachtern ermöglichen soll, die viermonatige Reise zu verfolgen.

Den Startschuss für die Kampagne gibt der britische Content Creator und Markenberater Samutaro – einer der einflussreichsten Modekuratoren der letzten Jahre. Samutaro hatte die Gelegenheit, das Ergebnis der kreativen Zusammenarbeit zwischen Jaguar und Baracuta erstmals im Produktentwicklungszentrum von Jaguar in Gaydon (Warwickshire) zu sehen. Dort traf er auch Anna Abell aus dem Jaguar Designteam, das den von der klassisch-natürlichen G9-Jacke inspirierten Jaguar E-PACE entworfen hat

Design ist das Herzstück der Marken Jaguar und Baracuta. Beide haben Designklassiker erschaffen, die die Zeiten überdauert haben und trotz sich ständig ändernder Geschmäcker und kultureller Trends relevant und zeitlos geblieben sind. Es war daher großartig, die Verantwortung übertragen zu bekommen, diese beiden Marken zusammenzubringen, denn schließlich haben beide eine lange Verbindung mit vielen der weltweit bekanntesten Persönlichkeiten von Bühne und Leinwand.
ANNA ABELL
COLOUR AND MATERIALS DESIGNER

Der Jaguar x Baracuta E-PACE P300e Plug-in Hybrid ist in der Sonderfarbe „Neutro” lackiert. Die Türtafeln und der Kofferraumboden sind mit dem gleichen Tartan-Stoff bezogen, den Baracuta auch für seine G9-Jacke verwendet. Das Tartan Muster findet sich darüber hinaus auch auf dem in einer Kontrastfarbe gehaltenen Dach des E-PACE wieder. Das Baracuta Logo taucht am dritten Seitenfenster und in den beim Öffnen der Türen aktiv werdenden Umfeldleuchten auf. Im Interieur weisen kunstvoll in die Kopfstützen eingenähte Baracuta Wappen auf die Einzelanfertigung hin. Zur optionalen Ausstattung des E-PACE zählen ferner komfortsteigernde Details wie die mit modernster Nanoe-Technologie arbeitende Luftionisierung des Interieurs, der neugestaltete Drive Selector, die zweite Generation des strapazierfähigen und wasserdichten Activity Keys, der ClearSight-Innenrückspiegel oder das vor dem Getriebewählhebel liegende Staufach mit induktiver Ladestation für Smartphones.

Im Gegenzug zieren der Schriftzug „Jaguar” an den Ärmeln und ein im Innenteil eingenähtes Jaguar x Baracuda Logo die neue Baracuta G9 Jaguar Jacke.

Verfolgen Sie den spannenden Erkundungen von „The Next Classic Guide’ live auf nextclassicguide.com

Show More

Related Articles

Leave a Reply

Back to top button
%d bloggers like this: