DefenderLand RoverPresseberichte

LAND ROVER DEFENDER 90 P 300 BY STARTECH

Grüße aus Bottrop

Wer meint, dass Brabus nur Daimler-Modelle zu echten Luxusmodellen veredelt und mit entsprechenden Vitaminstößen versorgt, liegt richtig und doch wieder falsch. Denn unter der Marke Startech bietet der Luxusexperte aus Bottrop auch exklusive Modifikationen für Modelle wie den Land Rover Defender an.

Der Land Rover Defender der Neuzeit hat nichts mehr mit dem urwüchsigen Alu-Kantholz vergangener Dekaden zu tun. Der aktuelle Defender ist ein moderner Geländewagen, der durch die Überarbeitung von Startech bulliger und kraftvoller denn je daherkommt. Dabei reichen die 300 PS, die der zwei Liter große Turbobenziner im Serientrimm liefert, allemal aus. Man ist mehr als flott unterwegs und wer es von unten heraus noch kraftvoller mag, ist bei drehmomentstarken Dieselmotoren kaum besser bedient, denn die 221 kW / 300 PS lassen zusammen mit dem maximalen Drehmoment von 400 Nm ab niedrigen 1.500 Touren an sich keine Wünsche in Sachen Vortrieb offen. Daher auch kein Grund, unbedingt zum 400 PS starken Topmodell zu greifen, der von einem drei Liter großen Reihensechszylinder befeuert wird. Er bietet nur etwas bessere Fahrleistungen, lockt jedoch mit einem deutlich standesgemäßeren Klang. Doch aus dem Stand in 7,1 Sekunden und eine Höchstgeschwindigkeit von 191 km/h gehen für einen solchen Geländewagen an sich in Ordnung. Und wer einen niedrigeren Verbrauch als die in Aussicht gestellten 9,6 Liter Super auf 100 Kilometern haben will, steigt in einen der Diesel um. Selbst die beiden Sechszylinder-Selbstzünder mit 250 / 300 PS verbrauchen auf 100 Kilometern jeweils zwei Liter weniger.

weiterlesen

Show More

Leave a Reply