DefenderDiscovery SportEvoqueLand RoverPresseberichteVelar

Land Rover Neuheiten 2021

Kurzer Defender und mehr

Er gilt als Kultauto und Offroad-Ikone. Die Rede ist natürlich vom Land Rover Defender, den die Briten heuer als „Kurzversion“ zu den Händlern stellen. Auf der Grundfläche einer Familien-Fließhecklimousine der Kompaktklasse bietet der sogenannte Defender 90 Platz für bis zu sechs Passagiere. Diese neue Karossierievariante ist aber nicht das einzige Update für die Offroad-Ikone; denn die Briten schicken die „Langversion“ namens Defender 110 ab März auch als Plug-in-Variante zu den Händlern. Das bedeutet: Ein Vierzylinder-Benziner mit 300 PS kombiniert mit einem 143 PS starken E-Motor. Das ergibt 404 PS Systemleistung und eine elektrische Reichweite von bis zu 43 Kilometer. Für Aktive hält Land Rover beim Range Rover Velar des Modelljahres 2021 ein Gimmick bereit. Beim Velar ist auch der weiterentwickelte Activity Key verfügbar, der die üblichen Fernbedienungsschlüssel ergänzt und etwa bei sportlichen Freizeit-Aktivitäten ersetzt: Man muss den Autoschlüssel nirgends hin mitnehmen, sondern trägt einfach den Activity Key wie eine Uhr. Der Range Rover Velar Modelljahr 2021 ist bereits bestellbar. Die unverbindlichen Preisempfehlungen beginnen bei 65.396 Euro.

 

Update für den Discovery

Beim Discovery haben die Briten ebenfalls Hand angelegt. Dieser wartet nun mit einem aufgefrischten Exterieur, wie etwa markant gezeichneten LED-Scheinwerfern und -Heckleuchten sowie modifizierten Stoßfängern auf. Die Mittelkonsole wurde ebenfalls neu gestaltet und das Pivi Pro-Infotainment-System glänzt mit einem 11,4-Zoll-HD-Touchscreen sowie verbesserter Konnektivität.

 

weiterlesen

Show More

Leave a Reply

Motor Racing League plugin by Ian Haycox