DefenderHerstellermeldungenLand Rover

NEUER 007-KINOHIT KEINE ZEIT ZU STERBEN LIEFERT DIE INSPIRATION ZUM EXKLUSIVEN SONDERMODELL LAND ROVER DEFENDER V8 BOND EDITION

Das auf weltweit 300 Exemplare limitierte Sondermodell Defender V8 Bond Edition ist als Defender 90 oder Defender 110 lieferbar – und hat seinen großen Auftritt ganz im Sinn des Agenten im Dienst Ihrer Majestät.

Die Spezialisten der Abteilung Land Rover SV Bespoke verstehen die Bond-Sonderausgabe sowohl als Reminiszenz an die jahrzehntelange enge Verbindung von Land Rover und den 007-Filmen als auch als Würdigung der besonderen Rolle, die Defender Modelle in Keine Zeit zu sterben spielen.

Das auf weltweit 300 Exemplare limitierte Sondermodell Defender V8 Bond Edition ist als Defender 90 oder Defender 110 lieferbar – und hat seinen großen Auftritt ganz im Sinn des Agenten im Dienst Ihrer Majestät: dezent und geheimnisvoll, mit einem Erweiterten Black Pack sowie 22-Zoll-Rädern in Luna Gloss Black, Bremssätteln in Xenon Blue und vielen weiteren exklusiven Details.

Neuer 007-Kinohit Keine Zeit zu sterben liefert die Inspiration  zum exklusiven Sondermodell Land Rover Defender V8 Bond Edition

Im Innern setzt sich die exklusive Optik nahtlos fort. Das praktische Interieur des Defender V8 erhält hier Ergänzung durch beleuchtete „Defender 007“-Einstiegsleisten – und durch eine eigens entwickelte Startanimation für den Touchscreen des Pivi Pro Infotainment-Systems, die als Hommage an die jahrzehntelange Partnerschaft von Land Rover und der James-Bond-Reihe angelegt ist. Bei Nacht rundet eine exklusive „007“-Grafik der Umfeldbeleuchtung den großen Auftritt des Sondermodells ab.

Seine Exklusivität bezieht der Land Rover Defender V8 Bond Edition nicht zuletzt aus der Limitierung auf gerade einmal 300 Exemplare weltweit. Dies wird im Innenraum dadurch dokumentiert, dass hier der Schriftzug „one of 300“ per Lasergravur aufgebracht wird. Das dort ebenfalls vorhandene „SV Bespoke“-Logo zeigt seine Herkunft an: Jedes Modell wird von den Personalisierungsexperten der Abteilung Land Rover SV Bespoke in Großbritannien zusammengestellt.

Mit der neuen Bond Edition avanciert der Land Rover V8 zum echten Leinwandstar, denn hier bezieht der stärkste Serien Defender aller Zeiten Inspirationen von seinen Modellgeschwistern im neuen Bond-Film Keine Zeit zu sterben. Das Sondermodell steht sinnbildlich für die Verbindung zweier echter britischer Markenzeichen – und für eine große Tradition, schließlich sind Land Rover und James Bond bereits seit 38 Jahren Partner.
FINBAR MCFALL
LAND ROVER MARKENDIREKTOR

In Keine Zeit zu sterben spielen neben mehreren Defender Modellen auch zwei Range Rover Sport SVR*, der Land Rover Serie III und der Range Rover Classic mit. Der 25. Film der James-Bond-Reihe feiert am 30. September seine Kinopremiere.

Neuer 007-Kinohit Keine Zeit zu sterben liefert die Inspiration  zum exklusiven Sondermodell Land Rover Defender V8 Bond Edition

Antriebsquelle des neuen Defender Sondermodells ist der moderne Kompressorbenziner des Defender V8, der in 5,0 Litern Hubraum eine Leistung von 386 kW (525 PS) und ein Drehmomentmaximum von 625 Nm erzeugt.

Gekoppelt ist das Aggregat mit einer Achtstufenautomatik. Mit diesem Kraftpaket sprintet der Defender V8 90 in knappen 5,4 Sekunden von 0 auf 100 km/h und erreicht ein Maximaltempo von 240 km/h.

Die Defender Bond-Edition können Sie ab Oktober live bei Auto Stahl erleben

Der Land Rover Defender V8 überzeugt mit üppiger Leistung und einem hohen Grad an Fahrereinbindung. Dazu erhielt an Fahrwerk und Antrieb eine spezielle Abstimmung, zu der maßgeschneiderte Feder- und Dämpferraten gehören. Außerdem kommt hinten ein elektronisch aktives Sperrdifferenzial an Bord. Der Defender V8 besticht daher mit einem außerordentlich exakten und agilen Handling sowie minimalen Karosseriebewegungen – gekrönt von einem markanten V8-Sound.

Regie bei Keine Zeit zu sterben führt Cary Joji Fukunaga – die ursprünglich von Ian Fleming erschaffene Hauptrolle als Agent 007 spielt zum fünften Mal Daniel Craig. Universal Pictures International und Metro Goldwyn Mayer bzw. United Artists werden den Film in Europa am 30. September in den Kinos anlaufen lassen; in den USA ist der Start für den 8. Oktober vorgesehen.

Show More

Leave a Reply