Elektro/HybridPolestar 2PresseberichteVolvo

Polestar 2 im Test:

Darin unterscheidet sich das E-Auto von VW, Audi und Co.

Als Limousine ist der Polestar 2 auch mit Basismotorisierung eine Ausnahme unter den Elektroautos. Unsere Testfahrt enthüllt klare Vor- und Nachteile gegenüber der Konkurrenz.

Der Polestar 2 ist bislang überaus sportlich unterwegs: Mit 300 kW/408 PS, üppigen 660 Newtonmetern und Allradantrieb ist das Akku-Mobil bis zu 205 km/h schnell – aber mit einem Listenpreis von über 56.000 Euro auch zu teuer für viele Interessenten. Daher ist es keine Überraschung, dass die gemeinsame Tochter von Volvo und dessen chinesischem Eigner Geely jetzt eine passende Basisversion nachzieht: Der Einsteiger für 45.500 Euro wird allein über die Vorderachse angetrieben und leistet daher „nur“ rund die Hälfte. Mit 165 kW / 224 PS und 330 Nm fährt er in einer Liga mit vielen anderen Modellen von VW, Audi, Škoda, Hyundai oder Mercedes.

weiterlesen

Show More

Leave a Reply