StartElektro/HybridPolestar ist offizieller Partner der Vienna Design Week

Polestar ist offizieller Partner der Vienna Design Week

Published on

Im Rahmen der „Langen Nacht der E-Mobilität“ widmete Polestar einen Abend ganz dem Thema Design. Mit der Eröffnung der „Polestar Design Contest Exhibition“ und dem Startschuss der Partnerschaft mit der Vienna Design Week rückte die schwedische Premium Elektroautomarke progressive Ideen und kreative Antworten auf gegenwärtige Klimafragen in den Mittelpunkt.

Polestar ist eine designfokussierte Marke. Das betrifft nicht nur das Fahrzeugdesign, das sich durch seine skandinavisch-minimalistische Ästhetik auszeichnet, sondern auch grundlegende Visionen und Ansprüche. Polestar erkennt in Design und Kreativität die treibenden Kräfte für positive Veränderungen: Am Reißbrett werden alle entscheidenden Elemente erschaffen, die letztendlich dazu beitragen, Klimaauswirkungen kontinuierlich zu reduzieren – wie zuletzt im Rahmen einiger Neuerungen vorgestellt. Diese betreffen u.a. die Innenraummaterialien des Polestar 2, für die eine noch nachhaltigere optionale Nappa-Lederausstattung erhältlich ist. Unter dem Motto „designing towards zero” verfolgt die Marke das Ziel, bis 2030 ein wirklich klimaneutrales Auto zu entwickeln.

„Polestar verkörpert eine minimalistische Designsprache, die nicht nur ästhetische Ansprüche verfolgt. Wir sind der Meinung, dass gutes Design auch einen Zweck hat und wir durch progressive Gestaltung dazu beitragen können, den Wandel hin zu nachhaltiger Mobilität zu beschleunigen“, so Thomas Hörmann, Geschäftsführer Polestar Österreich.

Vor diesem Hintergrund hat Polestar 2020 den Polestar Design Contest ins Leben gerufen. Designschaffende weltweit sind dazu aufgerufen, sich Gedanken zu einer elektrifizierten Zukunft zu machen und somit Teil des Wandels hin zu einer klimaneutralen Mobilität zu sein. Der Wettbewerb wurde eigens dafür vom Polestar Design-Team unter der Leitung des gebürtigen Steirers Maximilian Missoni, Head of Design bei Polestar, ins Leben gerufen. Er bringt Studierende und professionelle Designerinnen und Designer aus verschiedenen Bereichen und Ländern zusammen und findet heuer bereits zum bereits dritten Mal statt. Die Siegerprojekte des Vorjahres sind aktuell im Polestar Space in Wien zu sehen.

Im Rahmen der Langen Nacht der E-Mobilität und Eröffnung der Polestar Design Contest Exhibition verkündete Polestar auch ein weiteres, designfokussiertes Projekt in Österreich: Polestar ist offizieller Partner der Vienna Design Week, die vom 16. bis 25. September 2022 stattfindet.

„Wenn es in Österreich um das Thema Design geht, kommt man an der Vienna Design Week nicht vorbei. Umso mehr freuen wir uns, dass wir gleich beim ersten Kennenlernen ein gemeinsames Verständnis von Design festgestellt haben. Im Zuge der Kooperation möchten wir mit kreativen Köpfen in Kontakt treten und den Ideenaustausch rund um unsere Vision einer klimaneutralen Mobilität suchen“, so Hannes Kläger, Head of Marketing Polestar Österreich.

 

„Ohne visionäres Denken, umfassend gedachte Gestaltung und radikale Entscheidungen kommen wir am Weg Richtung nachhaltiger Mobilität nicht weiter. Polestar und Vienna Design Week teilen die Überzeugung, dass Design hier eine Schlüsselrolle spielt. Das ist die ideale Grundlage für produktive Zusammenarbeit“, so Gabriel Roland, Direktor VIENNA DESIGN WEEK.

Die Polestar Design Contest Exhibition kann noch bis 15. Mai 2022 im Polestar Space (Wallnerstraße 5, 1010 Wien) besucht werden. Weitere Infos und Termine zum diesjährigen Polestar Design Contest werden zeitnahe verkündet.

Latest articles

17 Dinge, die ihr noch nicht über den Land Rover Defender wusstet

Manche Geschichten kennt man, andere nicht. Wir haben sie zusammen gefasst: 17 interessante Fakten...

Range Rover Sport (2023) im Test: Trifft hier Ruhe auf Sturm?

Für was steht eigentlich die Bezeichnung "Sport"? Bei manchen Herstellern handelt es sich um...

Jaguar I-Pace mit Panzerung vom Team Armormax!

Die E-Revolution in der Automobilwelt muss in absehbarer Zeit auch auf gepanzerte Fahrzeuge übertragen...

JAGUAR TCS RACING ENTHÜLLT DEN NEUEN VOLL ELEKTRISCHEN I-TYPE 6

Jaguar TCS Racing hat heute seinen neuen vollelektrischen Rennwagen, den Jaguar I-TYPE 6 vorgestellt....

More like this

Range Rover Sport (2023) im Test: Trifft hier Ruhe auf Sturm?

Für was steht eigentlich die Bezeichnung "Sport"? Bei manchen Herstellern handelt es sich um...

Jaguar I-Pace mit Panzerung vom Team Armormax!

Die E-Revolution in der Automobilwelt muss in absehbarer Zeit auch auf gepanzerte Fahrzeuge übertragen...

JAGUAR TCS RACING ENTHÜLLT DEN NEUEN VOLL ELEKTRISCHEN I-TYPE 6

Jaguar TCS Racing hat heute seinen neuen vollelektrischen Rennwagen, den Jaguar I-TYPE 6 vorgestellt....