StartElektro/HybridPolestar Space Köln zieht in die Wallarkaden am Rudolfplatz

Polestar Space Köln zieht in die Wallarkaden am Rudolfplatz

Published on

Die schwedische Elektromarke Polestar eröffnet im Januar 2022 einen permanenten Showroom in Köln im Gebäudekomplex Wallarkaden am Rudolfplatz, einem der bekanntesten Plätze in der Kölner Innenstadt. Der neue Standort bietet mit etwa 280 Quadratmetern wesentlich mehr Platz als die vorherige Fläche in der Neumarkt Galerie, wo Polestar im Dezember 2020 vorübergehend einen Polestar Space eröffnet hatte.

Auch der permanente Showroom in den Wallarkaden wird von der Kölner Autohausgruppe La Linea betrieben. Die neue Immobilie ist der Wunschstandort für die lokale Präsenz der Marke, nach kürzlicher Fertigstellung des Gebäudes wird Polestar nun am Rudolfplatz 3-7 in Köln sesshaft.

„Mit unseren in den Innenstädten angesiedelten Polestar Spaces, wo Kunden unsere faszinierenden Produkte erleben, haben wir den Verkauf von Elektroautos auf eine neue Ebene gehoben. Als Hersteller mit Deutschlandsitz in Köln liegt uns unsere Heimatstadt natürlich besonders am Herzen und wir sind begeistert von unserem neuen repräsentativen Erlebniscenter in idealer Lage”, so Alexander Lutz, Geschäftsführer von Polestar Deutschland.




 

Gerade angesichts der Pandemie hat sich das neuartige Retailkonzept der Marke als richtungsweisend für die Zukunft erwiesen. Als digitale Marke setzt Polestar auf ein transparentes Erlebnis, bei dem Kunden alles online erledigen können, von der Beratung, zur Konfiguration bis hin zum Leasing oder Kauf. Dennoch ist man sich bewusst, dass Kunden den direkten Kontakt suchen und vor allem das Fahrzeug erleben wollen. Eben so wie das Produkt selbst, soll das Kennenlernen des Fahrzeugs eine emotionale Erfahrung sein. Ergänzt wird das Space Konzept durch persönliche Ansprechpartner seitens des Herstellers. Mit Polestar Personal Care steht jedem Interessierten ein Mitarbeiter zur Seite.

Der neue Showroom liegt in direkter Umgebung des neuen Polestar Deutschland Sitz im Mediapark, den die Firma kürzlich bezogen hat. Für Lutz ist die Investition in die zwei Standorte in Köln von zentraler Bedeutung. Durch den neuen Space will der schwedische Hersteller die Elektromobilität in Köln vorantreiben. Für Aufmerksamkeit sorgt bereits die elektrische Limousine Polestar 2 als Hingucker im Schaufenster, die nicht zuletzt dank ihres Designs zahlreiche Preise erhielt.

In Sachen Optik steht der Polestar Space, der eher an eine Galerie als an eine klassische Verkaufsfläche erinnert, in Nichts nach. Die minimalistische, skandinavische Aufmachung ist charakteristisch für die junge Elektromarke und findet sich in der Gestaltung aller Touchpoints wieder. Der Fokus liegt klar auf dem Design der Fahrzeuge. Auch am Rudolfplatz können sich die Passanten den Blick ins Innere nicht entziehen, Probefahrttermine für die kommenden Wochen sind bereits jetzt nahezu ausgebucht.

Aufgrund der steigenden Nachfrage nach Elektrofahrzeugen und der Lieferfähigkeit von vier Wochen erleben die Polestar Spaces derzeit einen Anstieg an Besuchern. Auch in Köln machte sich der Umzug bereits in den ersten Tagen deutlich positiv bemerkbar. Die Neugier der Kölner, Elektromobilität selbst zu erleben, und dauerhaft auf nachhaltige Antriebe umzusteigen, sei ungebremst, bestätigt Lutz. Polestar unterhält mittlerweile acht Polestar Spaces in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, Köln, Leipzig, München und Stuttgart, in denen Besucher professionell ohne Verkaufsdruck beraten werden und vor Ort als auch online Probefahrten vereinbaren können.

Latest articles

17 Dinge, die ihr noch nicht über den Land Rover Defender wusstet

Manche Geschichten kennt man, andere nicht. Wir haben sie zusammen gefasst: 17 interessante Fakten...

Range Rover Sport (2023) im Test: Trifft hier Ruhe auf Sturm?

Für was steht eigentlich die Bezeichnung "Sport"? Bei manchen Herstellern handelt es sich um...

Jaguar I-Pace mit Panzerung vom Team Armormax!

Die E-Revolution in der Automobilwelt muss in absehbarer Zeit auch auf gepanzerte Fahrzeuge übertragen...

JAGUAR TCS RACING ENTHÜLLT DEN NEUEN VOLL ELEKTRISCHEN I-TYPE 6

Jaguar TCS Racing hat heute seinen neuen vollelektrischen Rennwagen, den Jaguar I-TYPE 6 vorgestellt....

More like this

Range Rover Sport (2023) im Test: Trifft hier Ruhe auf Sturm?

Für was steht eigentlich die Bezeichnung "Sport"? Bei manchen Herstellern handelt es sich um...

Jaguar I-Pace mit Panzerung vom Team Armormax!

Die E-Revolution in der Automobilwelt muss in absehbarer Zeit auch auf gepanzerte Fahrzeuge übertragen...

JAGUAR TCS RACING ENTHÜLLT DEN NEUEN VOLL ELEKTRISCHEN I-TYPE 6

Jaguar TCS Racing hat heute seinen neuen vollelektrischen Rennwagen, den Jaguar I-TYPE 6 vorgestellt....