StartLand RoverRange Rover Sport 2022 – sportlicher Hochsitz

Range Rover Sport 2022 – sportlicher Hochsitz

Published on

Land Rover bringt im September die dritte Generation des Range Rover Sport zu den Händlern. Das Design bietet so manches Highlight – genauso wie die Motorenauswahl. Rein elektrisch will man später werden, heute gibt es noch einmal einen V8, beigesteuert von BMW.

Sind wir gemein, wenn uns der neue Range Rover Sport (Kraftstoffverbrauch kombiniert: 11,3-0,8 l/100 km; CO2-Emissionen kombiniert: 257-18 g/km)² von vorne irgendwie an den ebenfalls gerade aufgefrischten Kia Soul erinnert? Zusammengekniffene LED-Scheinwerfer, die schmale Kühlermaske und insgesamt sehr wenig Schnörkel – das bietet sowohl der Koreaner als auch der Brite. Ok, im Detail hinkt der Vergleich zwischen billigen Äpfeln und teuren Birnen ein wenig und überhaupt – man sehe sich diese Motorhaube an! Nicht nur Land Rover Design Manager Lee Perry ist von ihr fasziniert, auch wir attestieren ihr eine gewisse Stilsicherheit.

Dritter Range Rover Sport setzt auf Kontinuität

Was wir meinen? Sie wirkt, als würde sie auf dem Unterbau schweben. Zudem sorgen ihre Abschlusskanten dafür, dass von den vorderen Scheinwerfern bis zu den schmalen Heckleuchten eine durchgehende Seitenlinie entsteht. Darauf sind sie in England sichtlich stolz, denn Design, so viel ist sicher, beherrschten Sie auf der Insel. Dass über Jahrzehnte hinweg Qualität und Zuverlässigkeit der Optik bisweilen hinten anstanden, davon will man bei Jaguar Land Rover schon seit mehr als einer Dekade nichts mehr wissen. Unter der Führung der indischen Tata-Gruppe wurde seit 2008 vieles besser und vor allem gelang es, eine Art Beständigkeit in das Modellprogramm zu integrieren.

Ab September 2022 wird der 4,95 Meter lange Range Rover Sport also schon in dritter Generation dem großen Bruder zur Seite gestellt, auf dessen Plattform er auch seit 2013 basieren darf. Zuvor teilte er sich die Bodengruppe mit dem Discovery, was ihn mit einem Mindestgewicht von 2,5 Tonnen weitaus schwerer werden ließ als die damaligen Mitbewerber um Porsche Cayenne oder BMW X5. Der Neue hingegen soll in der Basis knapp unter 2,4 Tonnen wiegen – immer noch adipös, aber weniger Schlimm als manch neues E-SUV. Mit Elektro derweil, hat es Land Rover weiterhin nicht so.

weiterlesen

Latest articles

KOMFORTABLER ALLTAG IM RAUEN KLIMA NORWEGENS MIT DEM VOLLELEKTRISCHEN SUV

Eine norwegische I-PACE-Besitzerin schildert, warum die Kombination aus Luxus und Alltagstauglichkeit sie zum Umstieg...

Finalisten des Polestar Design Contest 2022 ausgewählt – Designer aus Stuttgart in der Endrunde

Polestar (Nasdaq: PSNY) hat die zehn Finalisten des internationalen Polestar Design Contest 2022 ausgewählt....

Firmenwagen-Award 2022: Volvo S90 und Volvo V90 sind die beliebtesten Dienstwagen des Jahres

Geschäftskunden fahren Volvo: Der Volvo S90 und der Volvo V90 gehören zu den beliebtesten...

Volvo XC40 Recharge – E-Premiere für die Nordlichter

Jetzt macht auch die Schweden-Marke Volvo auf vollelektrisch – mit dem XC40, leicht identifizierbar...

More like this

Volvo XC40 Recharge – E-Premiere für die Nordlichter

Jetzt macht auch die Schweden-Marke Volvo auf vollelektrisch – mit dem XC40, leicht identifizierbar...

Volvo XC40 Recharge Pure Electric Single im Test: Reicht der Mono-Motor?

Mit dem einmotorigen Elektro-SUV schiebt Volvo die Basisvariante seines XC40 Recharge Pure Electric nach....

H&R-Sportfedern für den Jaguar F-Pace 400e

Fahren mit Stil – das können die Briten besonders gut und neuerdings sogar mit...