StartElektro/HybridSiri steuert einen elektrischen Jaguar: Wie man Fahrzeuge in HomeKit einbindet

Siri steuert einen elektrischen Jaguar: Wie man Fahrzeuge in HomeKit einbindet

Published on

CarPlay gehört mittlerweile – ebenso wie Android Auto – zur Grundausstattung zahlreicher Automodelle. Allerdings hat die Integration von Smartphones in die Infotainment-Systeme der Hersteller enge Grenzen und ist auf die Darstellung einer angepassten Benutzeroberfläche im Fahrzeugdisplay beschränkt. Für die Nutzung bestimmter vernetzter Features wie etwa Vorklimatisierung, Verriegeln der Türen, Standortbestimmung oder Statusinformationen ist man auf Apps angewiesen, welche in aller Regel ausschließlich von den Herstellern zur Verfügung gestellt werden.

Jaguar I-Pace mit HomeKit verbunden

Die Einbindung von Autos in Smarthome-Steuerungen wie HomeKit ist hingegen nicht vorgesehen. Apples System verfügt folglich auch nicht über eine entsprechende Gerätekategorie. Der Bloggerin Siobhán Ellis ist es dennoch jetzt gelungen, ihr Fahrzeug mit HomeKit zu verbinden. Sie ist daher in der Lage, einige Funktionen ihres Jaguar I-Pace mit der Home-App auf dem iPhone zu steuern und sogar bestimmte Abläufe zu automatisieren. Unter anderem kann sie die Türen des vernetzten vollelektrischen SUV öffnen und schließen sowie dessen Standklimatisierung bedienen. Zudem lässt sich mit dem Smartphone der Ladezustand ermitteln, ohne die App des Herstellers zu nutzen.

Sie suchen einen Jaguar I-PACE? Bei Auto Stahl finden Sie ihn! Einfach hier klicken!

 

HomeBridge-Plugin macht den Jaguar kompatibel

Da Fahrzeuge nicht zu den von HomeKit unterstützten Geräten gehören, nutzt Ellis den Umweg über HomeBridge. Die quelloffene Server-Software ermöglicht die Integration einer Reihe von Devices, welche von Haus aus nicht zu Apples System kompatibel sind. Dabei kommen Plugins zum Einsatz, die in großer Zahl zur Verfügung stehen. Für Jaguar-Fahrzeuge, die sich mithilfe der InControl-API des Herstellers steuern lassen, gibt es eine entsprechende HomeBridge-Komponente namens jlr-incontrol. Diese sorgt dafür, dass der I-Pace der Bloggerin von HomeKit erkannt wird. Die Installation beschreibt Siobhán Ellis in einem Beitrag auf Practical HomeKit.

weiterlesen

Latest articles

17 Dinge, die ihr noch nicht über den Land Rover Defender wusstet

Manche Geschichten kennt man, andere nicht. Wir haben sie zusammen gefasst: 17 interessante Fakten...

Range Rover Sport (2023) im Test: Trifft hier Ruhe auf Sturm?

Für was steht eigentlich die Bezeichnung "Sport"? Bei manchen Herstellern handelt es sich um...

Jaguar I-Pace mit Panzerung vom Team Armormax!

Die E-Revolution in der Automobilwelt muss in absehbarer Zeit auch auf gepanzerte Fahrzeuge übertragen...

JAGUAR TCS RACING ENTHÜLLT DEN NEUEN VOLL ELEKTRISCHEN I-TYPE 6

Jaguar TCS Racing hat heute seinen neuen vollelektrischen Rennwagen, den Jaguar I-TYPE 6 vorgestellt....

More like this

17 Dinge, die ihr noch nicht über den Land Rover Defender wusstet

Manche Geschichten kennt man, andere nicht. Wir haben sie zusammen gefasst: 17 interessante Fakten...

Range Rover Sport (2023) im Test: Trifft hier Ruhe auf Sturm?

Für was steht eigentlich die Bezeichnung "Sport"? Bei manchen Herstellern handelt es sich um...

Jaguar I-Pace mit Panzerung vom Team Armormax!

Die E-Revolution in der Automobilwelt muss in absehbarer Zeit auch auf gepanzerte Fahrzeuge übertragen...