HerstellermeldungenJaguarLand RoverSicherheit

STATT SKIFERIEN FAHRSPASS AUF EIS UND SCHNEE:

JAGUAR LAND ROVER PLANT IM NEUEN JAHR DIE ICE ACADEMY PROGRAMME AM POLARKREIS

  • Jaguar Fahrdynamik und Land Rover 4×4 Eigenschaften auf Eis und Schnee in Theorie und Praxis erleben: Teilnehmer lernen spektakuläre Drifts und perfektionieren ihre Fahrweise unter winterlichen Bedingungen
  • Programme Ice Drive und Ice Drive+ bieten unterschiedliche Level für Einsteiger und Eis-Profis – mehrere optionale Erlebnisse buchbar inkl. Programm für die „nicht-fahrende“ Begleitung
  • Umfassendes Covid-19-Sicherheitskonzept bürgt für Schutz der Teilnehmer: u.a reduzierte Gruppengrößen, Covid-19-Testpflicht für Teilnehmer und Mitarbeiter, ein Haushalt pro Auto empfohlen uvm.
  • Weitere Informationen zur Ice Academy, den Buchungsmöglichkeiten inkl. Gutscheinoptionen unter https://www.jaguar.de/jaguar-live/ice-drive-sweden/index.html bzw. https://www.landrover.de/experiences/adventure-travel/sweden/index.html.

Auf die gewohnten Skiferien muss man diese Saison noch verzichten, doch 2021 verspricht Besserung. So kann man sich schon heute auf Wintersportfeeling auf vier Rädern freuen – in der aktuell wohl sichersten Umgebung: dem Auto. Jaguar Land Rover bietet im Rahmen seiner Ice Academy im ersten Quartal 2021 faszinierende (Fahr-)Erlebnisse in und auf Eis und Schnee. Selbstverständlich hält die Jaguar Land Rover Ice Academy bei sämtlichen Terminen die geltenden Corona-Sicherheitsmaßnahmen zu Abstand und Hygiene penibel ein (mehr Informationen hier). Mit verschiedenen Modellen des britischen Autoherstellers dreht sich beim Ice Drive im schwedischen Arjeplog alles um das Fahren bei kaltem Wetter. Dabei sind Nervenkitzel und das Herantasten ans Limit ständige Begleiter, schließlich stehen die Veranstaltungen unter der Leitung erfahrener Instruktoren von Jaguar Land Rover Experience. Buchbar sind sowohl Ice Drives über drei oder vier Tage. Abgerundet werden können die einmaligen Erlebnisse mit Husky- und Schneemobiltouren sowie weiteren winterlichen Highlights. Weitere Informationen zur Ice Academy, den Buchungsmöglichkeiten inkl. Gutscheinoptionen und den Covid-19-Schutzmaßnahmen unter https://www.jaguar.de/jaguar-live/ice-drive-sweden/index.html bzw. https://www.landrover.de/experiences/adventure-travel/sweden/index.html.

Einmal mit dem Jaguar F-PACE über einen zugefrorenen See driften. Einmal den Range Rover Sport auf Eis und Schnee an seine Grenzen bringen. Und je nach gebuchtem Programm darf auch der neue Land Rover Defender nicht fehlen. Diese Erlebnisse – und eine Menge mehr – warten auf Autofahrerinnen und Autofahrer und ihre Begleitungen. Die professionelle Plattform dafür bereitet die Jaguar Land Rover Ice Academy, die im schwedischen Arjeplog am nördlichen Polarkreis bereits seit einiger Zeit ihren Sitz hat. Dank eines umfassenden Schutzkonzepts ist es den Verantwortlichen gelungen, auch in diesem Corona-Winter ein facettenreiches Programm auf die Beine zu stellen.

Arjeplog und die Umgebung in Nordschweden bieten ideale Voraussetzungen für die Ice Academy. Die Region direkt unterhalb des Polarkreises verzeichnet im Winter Temperaturen bis zu minus 30 Grad Celsius, die Garant für tiefen Schnee und zentimeterdickes Eis sind. Dichte, immergrüne Kiefernwälder, Berge und weite unberührte Natur bilden die Kulisse dieser märchenhaften Winterlandschaft.

Schauplätze der Veranstaltungen sind herausfordernde Schnee-Pisten – und ein großer zugefrorener See. Hier können die Teilnehmer erkunden, was sie im Physik- oder Fahrschulunterricht gehört haben. Denn das Programm der Ice Drive umfasst neben Theorie jede Menge Praxis zum Thema „Fahrdynamik“. Konkret bedeutet das beispielsweise das gezielte Einleiten eines Drifts und das Halten eines konstanten Driftwinkels. Schon am Ende des ersten Trainingstages werden die Teilnehmer ein sichereres Gefühl beim Fahren unter winterlichen Bedingungen haben – garantiert.

Einen entscheidenden Beitrag dazu leisten die Fahrzeuge, die beim Ice Drive zur Verfügung stehen. Aus der Produktion des größten britischen Autoherstellers reisen so unterschiedliche Modelle wie Jaguar F-TYPE, Jaguar F-PACE und Range Rover Sport an den Polarkreis – allesamt ausgestattet mit modernsten Antriebs- und Unterstützungssystemen, die Fahren am Limit zum echten Vergnügen machen.

Jaguar Land Rover bietet an verschiedenen Terminen im Januar, Februar und März die winterlichen Fahrprogramme an: Ice Drive mit drei Übernachtungen und zwei kompletten Fahrtagen von Freitag bis Montag für 3750 Pfund Sterling (ca. 4200 Euro) und Ice Drive+ mit vier Übernachtungen und drei kompletten Fahrtagen von Montag bis Freitag für 4500 Pfund Sterling (ca. 5050 Euro) (exklusive An- und Abreise).

Im Preis enthalten sind neben Shuttleservice von und zum Flughafen Arvidsjaur sowie Versicherungen drei bzw. vier Übernachtungen und Vollpension im malerischen Hotel Silverhatten, außerdem natürlich das gesamte Kursprogramm mit Theorie und reichlich Praxis. Als zusätzliches Highlight erhalten die Teilnehmer Zutritt zum Jaguar Land Rover Cold-Climate Test Centre am gleichen Ort, in dem der britische Hersteller seine Fahrzeuge unter arktischen Bedingungen auf Herz und Nieren testet und für die Einsätze in aller Welt abstimmt.

Wer den Aufenthalt in Arjeplog um weiteres Polar-Feeling ergänzen möchte, kann optional einmalige Erlebnisse hinzubuchen: 1. HOT LAPS – Erleben Sie mit einem unserer erfahrenen Instruktoren puren Nervenkitzel bei Speed-Drifts und Pirouetten. 2. ARCTIC CIRCLE DRIVE – Verlassen Sie die Seen und begeben Sie sich in einem Land Rover Defender zu den rauen Schneefeldern der Arktis, um unberührte Wälder und schillernde Ausblicke zu genießen. 3. HUSKY-SCHLITTENFAHRT – Genießen Sie eine aufregende Fahrt mit dem originalen Arctic ATV – einem Husky-Hundeschlittenteam. Es gibt keinen begeisternderen Weg, die verschneite Wildnis zu erleben. 4. SCHNEE SAFARI – Erleben Sie die Arktis an Bord eines kraftvollen Schneemobils hautnah und erkunden Sie die umliegenden schneebedeckten Landschaften. 5. ICE ACADEMY PLUS-EINS-PAKET – Unser Plus-Eins-Paket bietet einem nicht fahrenden Begleiter die Möglichkeit, eine Auswahl an täglichen Aktivitäten und Mahlzeiten in der Arktis zu genießen. Für Preise, weitere Informationen und Verfügbarkeit kontaktieren Sie uns bitte direkt.

Wer bereits über Erfahrung beim Fahren auf Eis und Schnee besitzt oder mehrfacher Teilnehmer an der Ice Academy ist, für den hält Jaguar Land Rover im hohen Norden das Programm Ice Drive+ bereit. Hier werden die Gäste über vier oder fünf Tage noch intensiver in der Theorie vorbereitet und mit Einzelschulungen an besondere Fahrtechnik-Herausforderungen herangeführt.

Alle Veranstaltungen der Jaguar Land Rover Ice Academy wurden mit einem umfangreichen Sicherheitskonzept an die besonderen Bedingungen der Corona-Pandemie angepasst. So verkleinerte man die Gruppen von 30 auf 20 Teilnehmer, hat immer nur maximal 10 Teilnehmer während einer Aktivität (verteilt auf 5 Fahrzeuge) die außerdem einen Gesundheitsfragebogen ausfüllen und deren Körpertemperatur laufend gemessen wird. Alle Mitarbeiter besitzen einen aktuellen negativen Corona-Test und sind mit Hygiene-Schutzausrüstung ausgestattet.

Kontakte für Buchungen:

Öffnungszeiten sind von Montag bis Freitag von 10:00 Uhr bis 19:00 Uhr

Telefon (UK): +44 207 291 5253

E-Mail: [email protected]

Sollten Sie Unterstützung im Rahmen des digitalen Buchungsprozesses Ihres gewünschten Ice Academy Programms benötigen, steht Ihnen auch unser deutschsprachiger Kundenclub zur Verfügung:

Telefon: 0800 24 22 000

E-Mail: [email protected]

Show More

Leave a Reply