PresseberichteVolvoXC60

Stelvio/XC60: Gebrauchtwagen kaufen

Gebrauchte SUV von Alfa und Volvo

Moderne SUV sehen alle gleich aus? Alfa Romeo Stelvio und Volvo XC60 treten den Gegenbeweis an – und sind auch als Gebrauchtwagen eine Überlegung wert.

Über Geschmack lässt sich bekanntlich nicht streiten. Auch nicht beim Gebrauchtwagenkauf – etwa eines Alfa Romeo Stelvio oder Volvo XC60. Oder doch? Bei der großen Leserbefragung der AUTO ZEITUNG für den Image-Report tauchen beim Thema Design jedes Jahr fast die gleichen Kandidaten in den Top Ten des Marken-Rankings auf: die deutschen Premium-Hersteller Audi, BMW, Mercedes und die Sportwagenbauer Porsche, Ferrari, Aston Martin, Lamborghini. Diesem Ergebnis wird nicht jeder vorbehaltlos zustimmen können.

Bei zwei anderen Marken, die regelmäßig für ihre Formgebung gepriesen werden, vielleicht schon: Alfa Romeo und Volvo. Die Modelle der zwei Hersteller ragen im Straßenbild aus der Masse heraus – auch bei den allgegenwärtigen SUV.

Alfa Romeo Stelvio und Volvo XC60 kamen beide 2017 neu auf den Markt. Für einen vier Jahre alten Stelvio, immer noch das einzige SUV der Marke Alfa Romeo, werden in der Diesel-Topversion mit 210 PS aktuell mindestens 21.400 Euro verlangt. Einen gleich alten Volvo XC60 D4 AWD taxiert die Deutsche Automobil Treuhand DAT für mindestens 23.400 Euro. Da beide Autos 2017 als Neuwagen fast exakt 48.000 Euro kosteten, zeigt sich der Schwede als Gebrauchtwagen deutlich wertbeständiger – trotz eines erheblich größeren Angebots im Internet.

weiterlesen

Show More

Leave a Reply