Elektro/HybridHerstellermeldungenS90V90V90 CCVolvoXC40XC90

Vierfacher Klassensieg: Volvo erfolgreich beim „Firmenauto des Jahres 2021“

Geschäftskunden sind mit Volvo sicher, komfortabel und nachhaltig unterwegs: Bei der Wahl zum „Firmenauto des Jahres 2021“ überzeugt die schwedische Premium-Automobilmarke die Fuhrparkmanager und feiert einen Vierfach-Triumph.

Der vollelektrische Volvo XC40 Recharge Pure Electric gewinnt die Importwertung in der Klasse der „Kleinen und kompakten Elektrofahrzeuge“. Sein großer Bruder, der Volvo XC90, holt sogar einen Doppelsieg, während Volvo S90 und Volvo V90 ihren Titel in der oberen Mittelklasse verteidigen.

Der schwedische Premium-Automobilhersteller verzeichnet wie im Vorjahr vier Klassensiege und bleibt damit eine der erfolgreichsten Importmarken. Mit dem neuen Volvo XC40 Recharge Pure Electric fährt das erste Elektroauto auf Anhieb zum Erfolg: Das erst seit Jahresbeginn erhältliche Modell, das mehr als 400 Kilometer rein elektrisch und damit lokal emissionsfrei zurücklegt, gewinnt die Kategorie „Kleine und kompakte Elektrofahrzeuge“. Das Kompakt-SUV ist nicht nur beim Antrieb der Vorreiter im Modellportfolio: Auch das Infotainmentsystem auf Android-Basis, das eine beispiellose Personalisierung und Zugriff auf diverse Google-Dienste bietet, sowie die Advanced Driver Assistance System (ADAS)-Sensorplattform für noch mehr Sicherheit debütierten mit dem E-Fahrzeug.

Der Volvo XC90 ist dagegen Wiederholungstäter: In der Klasse „Große SUV und Crossover (ab 4,80 m)“ gibt es bereits den vierten Importsieg in Folge und auch bei den „Plug‐in‐Hybriden Ober‐/Luxusklasse“ ist das Recharge-Modell erneut erfolgreich. Der Volvo S90 und der Volvo V90 stehen darüber hinaus zum sechsten Mal an der Spitze der Importwertung der Kategorie „Obere Mittelklasse“.

„Ob kompaktes Einstiegsmodell oder großes Flaggschiff, konventioneller, elektrifizierter oder vollelektrischer Antrieb: Mit einem Volvo sind Firmenkunden auf der sicheren Seite. Sie profitieren jederzeit von höchster Qualität und dem markentypischen Komfort- und Sicherheitsniveau – unabhängig von der Antriebsart“, erklärt Axel Zurhausen, bei Volvo Car Germany für Fleet and Retail Sales verantwortlich. „Ich danke den Experten aus der Firmenauto-Jury, die dies mit unserer gleich vierfachen Auszeichnung bestätigen.“

Die Auszeichnung „Firmenautos des Jahres“

Über die von der Fachzeitschrift „Firmenauto“ und der Sachverständigenorganisation Dekra verliehenen „Firmenautos des Jahres“ entscheidet alljährlich eine Expertenjury, die 165 Mitglieder verwalten in ihren Fuhrparks rund 179.000 Pkw sowie 25.000 Transporter: Flottenverantwortliche, Fuhrparkexperten markenunabhängiger Dienstleister und Verbände sowie Journalisten europäischer Branchenmagazine beurteilen die meistverkauften Modelle. Diese werden mit Unterstützung des Marktforschungsinstituts Dataforce ermittelt. Entscheidend sind Fahrzeugkriterien wie Karosserie und Innenraum, Komfort, Antrieb und Fahreigenschaften, Design und Image, aber auch Kaufpreis und Umwelteigenschaften.

Show More

Leave a Reply