VolvoXC40

Vollelektrischer Volvo XC40 Recharge P8 AWD gewinnt Red Dot Design Award 2020

Emissionsfrei zum Erfolg: Der neue Volvo XC40 Recharge P8 AWD fährt bereits vor seinem Marktstart einen ersten Preis ein. Das vollelektrisch angetriebene, kompakte SUV-Modell des schwedischen Premium-Automobilherstellers erhielt jetzt den „Red Dot Award für Produktdesign 2020“. Die renommierte Auszeichnung, die alljährlich von einer rund 40-köpfigen Experten-Jury verliehen wird, würdigt die eigenständige, ästhetische Optik des Stromers.

Wie sein konventionell angetriebenes Pendant baut auch der Volvo XC40 Recharge P8 AWD auf der kompakten Modular-Architektur (CMA) auf, die den Designern eine sportlich-elegante, skandinavisch geprägte Gestaltung ermöglicht. Durch den Wegfall des Verbrennungsmotors kommt das erste Elektroauto der Premium-Marke ohne klassischen Kühlergrill aus, was ihm eine besonders eigenständige Frontpartie verleiht. Der sogenannte „Frunk“ unter der Motorhaube dient zudem als zusätzlicher Stau- und Laderaum. Ansonsten finden sich viele marken- und modelltypische Designelemente wie die charakteristischen LED-Scheinwerfer im „Thors Hammer“-Stil und das auf Wunsch farblich abgesetzte Dach. Schwarze Radlaufblenden unterstreichen den SUV-Charakter.

„Der neue XC40 Recharge P8 AWD nimmt als erstes reines Volvo Elektroauto eine Sonderrolle im Modellportfolio ein und ist dennoch ein echter Volvo – auch optisch. Wir freuen uns, dass die erfahrene Jury diesen gelungenen Spagat mit dem Red Dot Design Award prämiert“, freut sich Thomas Bauch, Geschäftsführer der Volvo Car Germany GmbH.

Eingehende Prüfung der eingereichten Produkte

Red Dot gilt als einer der weltweit renommiertesten Designwettbewerbe. 2020 haben Unternehmen aus 60 Nationen mehr als 6.500 Produkte zur Bewertung eingereicht. Die internationale, aus erfahrenen Experten unterschiedlicher Fachbereiche – darunter Journalisten, Designer und Professoren verschiedener Richtungen – bestehende Jury beurteilte unter anderem Innovationsgrad, Funktionalität, Ergonomie, Langlebigkeit, ökologische Verträglichkeit, Qualität sowie den symbolischen und emotionalen Gehalt. Diese Kriterien werden regelmäßig überprüft und angepasst, um eine bestmögliche Evaluierung jedes einzelnen Produktes zu garantieren.

„Die Sieger des Red Dot Awards haben bewiesen, dass sie im wahrsten Sinne des Wortes ausgezeichnete Produkte geschaffen haben. Diese überzeugen nicht nur durch ihre Ästhetik, sondern auch durch unvergleichliche Funktionalität. Mit ihren Entwürfen setzen die Preisträger neue Maßstäbe in ihrer Branche“, erklärt Professor Dr. Peter Zec, Initiator und CEO von Red Dot.

Related Articles