Elektro/HybridPresseberichteV60Volvo

Volvo V60 T8 AWD: Spaß neu definiert

Volvo geht seinen eigenen Weg – und hat damit Erfolg. Doch passt es zu einem Modell wie dem V60 T8 AWD Polestar Engineered, ihn wie alle Neuwagen des schwedischen Autobauers bei 180 km/h abzuregeln?

Schließlich handelt es sich dabei um das Topmodell der Baureihe. Der von uns getestete Kombi ist dabei nicht nur mit einem Plug-in-Hybrid-Antrieb ausgestattet, sondern fährt zudem auch noch in der besonders sportlich gestylten Polestar-Variante vor. Wer sich ein solches Auto zulegt, der tut dies ganz bewusst – und dabei spielen auch sportliche Erwägungen eine ausschlaggebende Rolle.

Wäre es da nicht angezeigt gewesen, dieses Modell von der Volvo-Selbstverpflichtung einer Höchstgeschwindigkeit von 180 km/h auszunehmen? Mitnichten. Doch wo bleibt der Spaß und vor allem die Sportlichkeit? Sie sind vorhanden, und das nicht zu knapp. Denn der Spaß fängt nicht jenseits der 180 km/h an, sondern weit davor. Der Weg ist bekanntlich das Ziel. Was sich abgedroschen anhört, passt aber ziemlich gut auf diesen sportlich getrimmten Schweden-Kombi.

Leistung von 405 PS

So bringt es der V60 mit der Kraft der zwei Motoren auf eine Leistung von 405 PS. Davon steuert der Vierzylinder-Benziner allein 318 PS bei. Auf die sonst bei Plug-in-Hybriden übliche Angabe der Systemleistung verzichten die Schweden. 405 PS für ein knapp über zwei Tonnen schweres Auto lassen sich sehen, noch besser lassen sie sich fahren. Damit wären wir bei dem eben skizzierten Spaßfaktor: Wer dieses Auto sportlich bewegen will, der hat dazu alle Möglichkeiten: die Leistung ist mehr als ausreichend, die Fahrdynamik hervorragend (der Allradantrieb tut sein Übriges) und selbst der Komfort ist für ein derart sportlich konzipiertes Auto wirklich gut.

weiterlesen

Show More

Leave a Reply