Elektro/HybridPresseberichteVolvoXC40

Volvo XC40 Pure Electric P8 AWD im Test: Besser in allem? Fast!

Dass die Antwort in der Headline gleich mitgeliefert wird ist ungewöhnlich – vor allem bei uns. Aber ja, der rein elektrische Volvo XC40 Recharge P8 ist ein digitales Power-SUV auf Polestar 2 Basis. Updates kommen über Nacht und Over-the-air, die Qualität Innen und Außen ist sehr gut, die Technologie und Fahrdynamik nicht zuletzt mit 408 PS Systemleistung beeindruckend. Aber, da war ja noch etwas. Genau: Die Reichweite. Und: Der Preis. Alle Details und den ersten Fahreindruck bekommen Sie hier!

408 PS, 660 Nm – Elektro-Maschine!

Man sieht es ihm nicht an mit seiner freundlich-dreinblickenden Frontpartie, aber der Volvo XC40 Pure Electric hat es faustig hinter den Ohren: Mit 4,9 Sekunden beschleunigt er über eine halbe Sekunde schneller als ein Toyota GR Yaris – und wiegt fast das doppelte.

660 Nm Drehmoment und 300 kW bzw. 408 PS Leistung, die beide direkt aus dem Stand anliegen machen es möglich. Die Beschleunigung fährt brutal in die Tiefen des Magens und resultiert in einem breiten Grinsen.

Hohes Qualitätsniveau, tolle Optik

Das schwedische Auto-Design ist großartig. An der Front fallen einem sofort die offensiv gestalteten Thors-Hammer-LED-Scheinwerfer (Voll-LED-Scheinwerfer Active High-Beam optional) auf. Der Kühlergrill ist geschlossen, die Optimierung des Luftwiderstandbeiwertes hat höchste Priorität.

weiterlesen

Show More

Leave a Reply