Elektro/HybridPresseberichteVolvoXC40

Volvo XC40 Recharge Pure Electric im Test

Schweden-Design trifft Google: Der Elektro-Volvo XC40 in Bildern

Mit der rein elektrischen Version des XC40 bricht Volvo ins E-Zeitalter auf. Wir haben den Wagen getestet – spurtstark ist er ja, bloß bei der Reichweite und deren Restanzeige knausert er.

Der XC40 Recharge Pure Electric ist Volvos Start in eine neue Ära, er ist das erste vollelektrische Fahrzeug des schwedischen Herstellers. Bisher gab es lediglich beim Performance-Ableger Polestar einen Stromer.

Mit dem Polestar 2 teilt sich der XC40 Recharge auch den Antriebsstrang. Über zwei Motoren, die je 150 Kilowatt leisten, werden alle vier Räder angetrieben, das Drehmoment liegt bei 660 Newtonmetern. Dadurch beschleunigt der XC40 in 4,9 Sekunden aus dem Stand auf 100 km/h.

Der rein elektrische XC40 ist für Volvo auch der Startschuss für den Aufbruch Richtung Vollelektro-Zeitalter. Ab 2030 will die schwedische Automarke ausschließlich Fahrzeuge mit Batterie-Elektroantrieb verkaufen. Die Ansage ist mutig, die meisten anderen Hersteller halten sich den Zeitpunkt offen. Und umso mehr stellt sich die Frage, was die reine Batterieversion des schwedischen Kompakt-SUVs XC40 kann – wir haben es in einem ausführlichen, zweiwöchigen Test ausprobiert.

weiterlesen

Show More

Leave a Reply