Elektro/HybridPresseberichteVolvoXC40

Volvo XC40 Recharge Pure Electric im Test:

Elektrischer Premium-SUV mit Fokus auf Sicherheit und Komfort

Der Volvo XC40 Recharge Pure Electric ist der erste vollelektrische Volvo. Der Premium-SUV bietet viel Sicherheit und Komfort, überzeugt aber auch mit zwei leistungsstarken Elektromotoren. Wir waren mit dem Schweden zwei Wochen unterwegs.

Mit der Namensgebung des ersten vollelektrischen Volvo haben sich die Schweden keinen Gefallen getan. Denn der Volvo XC40 ist erst einmal nur ein kompaktes SUV, das schon seit einigen Jahren als Verbrenner auf dem Markt ist. Als dann die Zeit reif für Plug-in-Hybride (PHEV) war, kennzeichnete man diese Modelle mit „Recharge“. Wenn also vom Volvo XC40 Recharge die Rede ist, ist in der Regel die PHEV-Variante gemeint. Da aber auch der erste echte Stromer der Schweden im Endeffekt nichts anderes ist, als ein XC40 mit Elektroantrieb, und „Recharge“ schon besetzt war, musste man irgendwie noch den Plug-in-Hybriden von der vollelektrischen Variante trennen.

Ihr neuer XC40 ist bereits auf www.autostahl.com!

 

Herausgekommen ist dabei die fast schon kryptische Modellbezeichnung Volvo XC40 Recharge Pure Electric – aber auch ein in vielerlei Hinsicht gelungenes Elektroauto, das ein hochwertiges Interieur mit einem leistungsstarken Elektroantrieb und fortschrittlichster Sicherheitsausstattung kombiniert.

Volvo XC40 Recharge Pure Electric: Reduziert auf das Wesentliche

Beim Thema Elektromobilität geht jeder Hersteller andere Wege. Mercedes-Benz kombiniert beim EQC beispielsweise unterschiedliche Fahrprogramme mit unterschiedlichen Rekpuperationsstufen. Porsche macht das beim Taycan ähnlich, verzichtet aber wie Audi beim E-Tron GT auf die Möglichkeit, die Rekuperation (manuell) so hoch zu stellen, dass One-Pedal-Driving möglich wird.

weiterlesen

Show More

Leave a Reply